. .
Illustration
unpict - Fotolia © Paul Schwarzl - unpict.com

SAVE THE DATE

Anmeldung 18. Berufsfindungsmesse

Bewerben Sie Ihre Ausbildungsplätze am 20. März 2015 auf der 18. Berufsfindungsmesse der IHK Magdeburg. mehr

PRESSEMITTEILUNGEN

21.11.2014

Forschungspreise 2014 verliehen

Magdeburg, 20. November 2014. Als Höhepunkt der letzten Vollversammlung in diesem Jahr war die Verleihung der Forschungspreise.  mehr

18.11.2014

IHK Magdeburg vergibt Forschungspreis 2014

Magdeburg, 18. November 2014. Als Höhepunkt der letzten Vollversammlung in diesem Jahr vergibt die Industrie- und Handelskammer Magdeburg die Forschungspreise 2014 für hervorragende wissenschaftliche Leistungen. mehr

18.11.2014

Alles Wichtige zum Mindestlohn

Magdeburg, 18. November 2014. Am 1. Januar 2015 tritt in Deutschland das Mindestlohngesetz (MiLoG) in Kraft. mehr

  • VOLLVERSAMMLUNGSWAHL 2014

  • KONTAKT

Anfahrt zur IHK Magdeburg

Industrie- und Handelskammer Magdeburg
Alter Markt 8
D - 39104 Magdeburg
Telefon: 0391 5693-199
Telefax: 0391 5693-193
Email:internet@magdeburg.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Salzwedel

Geschäftsstelle Salzwedel
Altperverstr. 22-24
D - 29410 Salzwedel
Telefon: 03901 422 044
Telefax: 03901 422 093
Email:rummel@magdeburg.ihk.de mehr

Geschäftsstelle Wernigerode

Geschäftsstelle Wernigerode
Schöne Ecke 10c
D - 38855 Wernigerode
Telefon: 03943 5497-0
Telefax: 03943 5497-23
Email: grimpe@magdeburg.ihk.de mehr

Büro Quedlinburg

Büro Quedlinburg
Turnstr. 8
D - 06484 Quedlinburg
Telefon: 03946 2685
Telefax: 03946 2685
Email:barck@magdeburg.ihk.de mehr

  • IHK EINFACH ERKLÄRT

erklaerfilm © Explainity UG
  • IHK SERVICE

  • ZEITSCHRIFT

11_2014_klein © IHK Magdeburg
  • THEMA DER WOCHE

20.11.2014

Mehr Frauen an den Start – für einen starken Mittelstand von morgen

Frauen gründen zögerlicher: Sie stellen zwar mittlerweile fast die Hälfte der Teilnehmer in IHK-Gründungsseminaren, aber nur rund ein Drittel der Jungunternehmer, die tatsächlich einen Betrieb errichten. Jährlich könnten 50.000 zusätzliche Jobs entstehen, wenn angehende Gründerinnen ihre Vorhaben entschlossener umsetzten. Der DIHK fordert deshalb unter anderem, die Kinderbetreuung zu verbessern. Aber auch der Abbau von Bürokratiehürden und die Schaffung eines positiveren Unternehmerbildes könnten dazu beitragen, unternehmerische Ressourcen zu heben.