Noch freie Plätze

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Am 27. April 2017 haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 wieder Gelegenheit, beim Girls‘Day und Boys‘Day neue Berufsperspektiven zu entdecken. Der Girls’Day bietet Mädchen die Möglichkeit, in die Berufsfelder Forschung, Wissenschaft, Technik, Handwerk und Industrie einen Einblick zu gewinnen. Der Boys’Day lädt Jungen dazu ein, pflegerische, soziale und erzieherische Berufe auszuprobieren und damit die eigenen Erfahrungen auszubauen.
Betriebe, Einrichtungen und Organisationen, aber auch Hochschulen und Universitäten, haben ihre Angebote bereits in den Girls’Day-Radar bzw. Boys’Day-Radar eingetragen (Girls-Day: http://www.girls-day.de/Girls_Day-Radar und Boys-Day: http://www.boys-day.de/Boys_Day-Radar). Noch gibt es freie Plätze, für die sich Schülerinnen und Schüler über den Radar anmelden können.
Jungen und Mädchen sind auch in diesem Jahr wieder zur Beteiligung am bundesweiten Wettbewerb aufgerufen. Die Aufgabe ist ganz einfach: Die Teilnehmenden reichen ein Foto oder eine Zeichnung von sich an ihrem Girls’Day-/Boys’Day- Arbeitsplatz ein. In einem kurzen Text soll dargestellt werden, was der Zukunftstag für die Schülerin bzw. den Schüler bedeutet.
Die Hauptpreise sind:
  • Platz 1: PlayStation 4 Konsole Slim 1TB
  • Platz 2: Longboard
  • Platz 3: Cartoon Network Überraschungsbox
Die jeweils 12 besten Bilder werden in einem Postkartenkalender veröffentlicht. Außerdem werden die Mädchen und Jungen mit ihrem Bild/Foto in dem jeweiligen Unternehmen oder Betrieb auf der Website und bei Facebook vorgestellt. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017.
Weitere Informationen unter:
Ansprechpartner für die Medien:
IHK Magdeburg
Stefanie Klemmt
Tel. 0391 5693 438
E-Mail: klemmt@magdeburg.ihk.de